Unsere Softwareentwicklung und unser Forschungsteam besteht aus langjährig erfahrenen Spezialisten. Hierbei sind neben kompetenten Softwarearchitekten und Softwareentwicklern auch Mathematiker und Ingenieure im Team, um Lösungen theoretisch fundiert zu erarbeiten und von Anfang an praktisch zu evaluieren. Dabei setzen wir nicht nur bei der Auswahl der Werkzeuge auf modernste Entwicklungstechnologie, sondern auch bei Projektmanagement, beim Softwaredesign, beim Deployment und bei der Qualitätssicherung.

Unser Schwerpunkt liegt in der softwaretechnischen Umsetzung ingenieurtechnischer Aufgabenstellungen mit dem Ziel einer maximalen Automatisierung bei einer gleichzeitig exakten und umfassenden Datenverarbeitung. Aus diesem Grund werden Lösungen zum Verarbeiten sehr großer Datenmengen bei maximaler Genauigkeit gerade im Bereich 3D-basierter Planung von Infrastruktur erforscht und geschaffen.

Neben dem reinen Entwurf von Straßen, Bahn- und Stromtrassen geht es in unseren Projekten auch um die Verkehrsplanung und Optimierung nach vielschichtigen Kriterien sowie um neue Ansätze bei der validierbaren Planung von Straßen und Bahntrassen.

Unsere Leistungen umfassen:

  • 3D-Planungssoftware KorFin für Straße, Bahn, Freileitung und Transportleitungen in einem räumlich interaktiven Entwurf mit sehr hoher Automatisierung und Planungssicherheit
  • 3D-Darstellung von komplexen 3D-Bestands- und 3D-Planungsmodellen bestehend aus sehr großen Datenmengen und mit hohem Detailierungsgrad (Umsetzung nach BIM)
  • 3D/4D-Modellierung von Schalldaten sowie Schadstoff- und Kaltluftausbreitungen
  • 3D-Sichtweitenberechnungen für Straßen (Sichtstrahl und Sichkegelverfahren)
  • 3D-Signalsichtberechnung auf Grundlage exakter Planungsgeometrien (reverses Sichkegelverfahren)
  • 3D-Berechnung von Windabtrieben und Fahrstraßen in exakt modellierten Oberleitungsanlagen
  • 2D/3D-Berechnung von Streukurven auf Grundlage von reinen Lichtstärke-Messdaten eines Goniometers und Nachweis von optischer Signalerkennbarkeit
  • 3D-Berechnung, Darstellung und Analyse von umfangreichen geologischen Bohrdaten und Baugrundschichten
  • Eigenes Geoinformationssystem zur umfangreichen Verarbeitung und Verwaltung von verschiedensten Geodaten und in unterschiedlichen Koordinatensystemen
  • Berechnung von Schlepp- und Hüllkurven
  • Translationmemorysystem zur qualitätssichernden und automatisierten Übersetzung
  • Systemintegrierte CARD/1 Softwaremodule (Sichtweiten, Querneigungsgenerator, evolutionäre Gradientenapproximation, Gleislage- und Deckenoptimierung, Fahrsimulation Straße und Bahn, verschiedene Fahrsimulationserweiterungen, räumliche Darstellung)

Forschungsprojekte (Auswahl):

  • Forschung im Bereich 3D Entwurf von Infrastruktur und 3D-Darstellung großer Geodaten, Optimierung und Schnittstellen zu Geodaten zusammen mit TU Dresden, Naturwissenschaften Prof. Walter und DB Dr. Spannaus
  • Räumliche Konstruktionslinien aus klassischen Entwurfselementen für einen echten, interaktiven und praktisch einsetzbaren Raumentwurf von Straßen- und Bahnlinien in virtuellen 3D-Umgebungen; gefördert durch Sächsische Aufbaubank
  • Untersuchung der Erkennbarkeit von Lichtsignalen, Bewertung der Selektivität der Randbereiche der Erkennbarkeitskurven, Auftragsforschung für die DB Systemtechnik
  • SaferBrain, Innovative Guideline and Tools for Vulnerable Road Users Safety in India and Brazil zusammen mit University of Rome Italy, Loughborough University UK, Master Plan BV Netherlands, IMR Brazil, Balancia Netherlands, Mobycon Netherlands, SUNCON Pvt. Ltd. India, Foundation of Support to University of Sao Paulo Brazil, Volkswagen India Pvt. Ltd. India, I&D Consulting Belgium, I.T. Ingegneria dei Trasporti srl Italy; gefördert durch Europäische Union
  • FS GazeTrack und gemeinsames VR-Blickbewegungslabor zusammen mit TU Dresden, Naturwissenschaften Prof. Velichkovsky, DB Dr. Spannaus; gefördert durch Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
  • 3DEye (Dresdner Sehschule), "Spielen statt Schielen" zusammen mit TU Dresden, Naturwissenschaften Prof. Velichkovsky, Universitätskilinik Dresden Prof. Pillunat; gefördert durch Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Projekte (Auswahl)

  • KorFin GIS/Model/View
  • SignalFinder
  • Translator TMS
  • CARD/1 Sichtweitenberechnung
  • CARD/1 Gradientenapproximation
  • CARD/1 Deckenoptimierung
  • CARD/1 Querneigungsgenerator
  • CARD/1 Räumliche Darstellung
  • LMBV Modelbuilder/ProjectView

Referenzen