28.03.2018

A+S wurde beauftragt, das strategische multimodale Verkehrsmodell für die 500.000 Einwohner Stadt Tabuk in Saudi Arabien zu erstellen.

Das Projekt ist ein Teil von umfangreichen Reformen im Rahmen des strategischen Regierungsprogramms „Vision 2030“. Das Vorhaben wird tiefgreifende Reformen für die Gesellschaft in verschiedenen Sektoren wie Bildung, Energie, Gesundheit, Transport, Infrastruktur und Handel bringen. Es zeigt schon heute in den ersten Schritten, wie ambitioniert es ist und welche weitreichenden gesellschaftlichen Folgen zu erwarten sind. Eine der wesentlichen Entwicklungen im Verkehrsbereich ist die Einführung von öffentlichem Personennahverkehr in den Städten.

Das von A+S erstellte Verkehrsmodell mit einer Prognosefähigkeit bis 2030 wird dem strategischen Plan gerecht und bietet die Möglichkeit, die Einführung verschiedener Verkehrsinfrastrukturmaßnahmen zu testen. Das Modell wurde für ÖPNV Anforderungen optimiert und dient damit als das grundlegende Instrument für die Evaluierung von Einführungsmaßnahmen des öffentlichen Personennahverkehrs in Tabuk.

Zeitgleich mit der offiziellen Übergabe des Verkehrsmodells hat das A+S-Trainerteam eine 3-tägige Anwenderschulung für die Mitarbeiter der Verkehrsbehörde durchgeführt. Für A+S ist dieses Projekt ein weiterer wichtiger Schritt, um sich auf internationaler Ebene im Verkehrsplanungssektor weiterhin erfolgreich zu etablieren.

Zurück