Nun ist es soweit -
A+S ist 20!

Eine mittelständische Firma, die für Innovation steht, im besten Alter. Seit 20 Jahren bleiben wir am Puls der technischen Entwicklung und liefern maßgeschneiderte Lösungen für das Heute und Morgen unserer Kunden.

Am 29. Juni trafen sich Mitarbeiter, Kunden und langjährige nationale und internationale Partner von A+S, um gemeinsam das 20jährige Jubiläum zu feiern. Der Oberbürgermeister von Dresden, Dirk Hilbert, erwies uns die Ehre, die Feierlichkeiten im Festsaal des Hauptfirmensitzes in Dresden zu eröffnen. In seiner Rede erwähnte er mehrere Projekte, bei denen A+S zum Wohle der Landeshauptstadt mit der Stadt und ihren Partnern kooperiert.

Auch Prof. Dr. Dietze (Leiter des Straßen- und Tiefbauamtes a.D. und Professor an der Exzellenzuniversität TU Dresden an der Verkehrsfakultät, als solcher überbrachte er die Grüße des Dekans) und Dr. Richter (Abteilungsleiter der Wirtschaftsförderung Sachsen – einer Tochter des Freistaates) hielten feierliche Ansprachen, in denen der dynamische Firmenaufbau gewürdigt wurde. Ehrengäste waren Professoren u.a. von TU, BTU, HTW Dresden sowie Dr. Rohde, MD a.D. und einer der Architekten des deutschen Wiedervereinigungsvertrages und Vater des Infrastrukturaufbaus unter Prof. Biedenkopf in Sachsen.

Der Geschäftsführer, Dr. Veit Appelt, gewährte in seiner Grußrede einen Einblick in die Unternehmensgeschichte seit 1998 und stellte besonders herausragende Projekte und Kooperationen auf nationaler und internationaler Ebene auf 4 Kontinenten vor. Mit besonderem Stolz zeigte er neue Projekte wie die aktuellen großen deutschen BIM-Vorhaben u.a. in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Hessen und Bayern sowie die Beauftragung für das ukrainische nationale Verkehrsmodell mit der französischen Firma egis. Weiterhin wurde die neue A+S GmbH Umwelt Energie in Berlin vorgestellt.

Auch die neue Firmenstrategie, das neue A+S Corporate Design sowie die Mitarbeiterentwicklung wurden in den Focus gerückt. Auf Geschenke wurde diesmal ausdrücklich verzichtet. Stattdessen bat A+S die Gäste um Unterstützung von zwei Dresdner Projekten: Tanztheater DEREVO und Wiederaufbau des Palais Oppenheim.

Nach dem offiziellen Teil mit musikalischer Umrahmung mit Werken von Bach, Schostakowitsch und Chatschaturian setzen sich die Feierlichkeiten bei schönstem Wetter im firmeneigenen Garten fort. Dazu stießen noch weitere Gäste sowie die Familienmitglieder und Kinder, deren Zahl bei A+S die Zahl der Mitarbeiter übertrifft. Ihnen waren wie jedes Jahr Kinderzirkus und –theater, das Luigi Eismobile und die Bastel- und Schminkstraße von Clown Murmel gewidmet. Die Erwachsenen konnten bei Live-Musik eine kulinarischen Show der Villa Marie/La Villetta am offenen Feuer erleben und feierten bis tief in die Nacht.